I m    W a n d e l    d e r    W e l t e n

 

„ D e r  S c h l ü s s e l “


H e r z l i c h   w i l l k o m m e n   a u f   m e i n e n   S e i t e n . . .

Hier zeige ich einige meiner Werke aus drei Schöpfungsbereichen. Neben den „Phantagrammen“ und der „Bar erotique“ nehmen die „See(len)fahrten“ den größten Teil ein. Sie entstanden in meinem Atelier, in Anlehnung an die Methode des Ausdrucksmalens, einer ritualförmig ablaufenden Malsession mit Einstimmung, intuitivem Malprozess (ohne Konzept oder vorherigem „Bild im Kopf“) und einem klarem Bildabschluss.

M e h r   z u   d e n   W e l t e n . . .



M e i n e   B i l d e r   s i n d   Z e u g n i s s e   v o n   d e r   S e e ( l e n ) f a h r t . . .

in bekannte und unbekannte, nahe und ferne Dimensionen. Bei der Hingabe an den Moment erlebe ich wieder und wieder Staunen und Überraschungen. Ich wandle zwischen Welten, kann Verborgenes sichtbar machen, träumen, mich selbst verwandeln, Perspektiven wechseln, suchen, finden, forschen und vor allem mich ausdrücken, mitteilen.

Es ist auch spannend für mich, zu erleben, worin sich der eine oder die andere BertrachterIn in meinen Bildern wieder findet...


I h r e n   U r s p r u n g   h a b e n   d i e   P h a n t a g r a m m e   a m   M e e r . . .

In stillen Momenten begann ich hier, eine Art Tagebuch zu führen. Dabei machte mir mein Kugelschreiber meine eigenen inneren Welten sichtbar. Ich fand mich wieder in Szenarien von Fruchtbarkeit, Schöpfung, Dualität und was die Gegensätze liebend vereint, Heilung der Weiblichkeit, Mütterlichkeit und Hingabe, das Verwoben-Sein aller Erscheinungen und ihrer Veränderung im Fluß des Lebens...


D i e   A u f n a h m e n   d e r   „ B a r   e r o t i q u e “ . . .

wurden im öffentlichen Raum fotografiert und nachträglich digital bearbeitet. Die Idee zur Reihe „Bar erotique“ entwickelte sich im Sommer während einer Reise im Wohnmobil mit einem Performance-Kunstprojekt durch den Norden Deutschlands. Mit der Freude am künstlerischen Experiment und den vielen verregneten Sommerabende entstand aus einer Vielzahl gemachter Aufnahmen die Bilderreihe. Hier zeige ich ein winzigen Ausschnitt.

Dem Betrachter eröffnen sich Welten zwischen Traum und Wirklichkeit. Eindeutig zweideutig berühren die Werke durch oft radikale Abstraktionen und entführen in das Reich der Fantasie, das ja keine Grenzen kennt...



F ü r   n ä h e r e   I n f o r m a t i o n e n . . .  oder wenn Sie gerne eines der Bilder (auch als Druck) oder Fotos für sich haben möchten, kontaktieren Sie mich per Mail oder telefonisch.

E i n e   b e g l e i t e t e   M a l s e s s i o n . . .  angelehnt an das Ausdrucksmalen nach Laurence Fotheringham, in meinem Atelier, mit Einstimmung und gemeinsamen Abschluss, insgesamt 120 Minuten, inklusive Material, kostet 65,- Euro.

I c h   w ü n s c h e   I h n e n   v i e l   F r e u d e   b e i m   b e t r a c h t e n . . .